Willkommen in der MEG-Klötze eG

Unser Betrieb bewirtschaftet rund 1.708 ha Acker- und Wiesenland darauf entfallen dieses Jahr rund

Getreide ~579 ha
Mais ~371 ha
Feldgras ~135 ha
Raps ~139 ha
Zuckerrüben ~ 34 ha
Luzerne ~ 81 ha
Wiesen ~311 ha
Legumin. ~ 46 ha
Zwischenfrucht ~ 256 ha
Brache ~ 2 ha

 

 

 

 

 

 

 

Wir verfügen in der Pflanzenproduktion über:

 
  • 1 Mähdrescher (John  Deere)
  • 1 Häcksler (John Deere)
  • 8 Fendt Schlepper vom 714 bis zum 927
  • 1 Valtra T171
  • 1 Puma 165

Gerade in der Landwirtschaft ist es wichtig, den Faktor Kosten nicht zu vergessen. Die modernen Schlepper verfügen über modernste Technik und Informationsverarbeitung. Nur durch eine moderne Technik ist es uns überhaupt möglich, Produktionskosten zu optimieren und die Erträge zu erhöhen. Die Schlepper sind ausgerüstet mit elektronischer Motorsteuerung und automatischer Lastschaltung bzw. stufenlosem Getriebe. Nur dadurch kann das Einsparpotential weiter erhöht werden. Einen neuen Schlepper zu kaufen bedeutet also nicht, dass der Landwirt über viel Geld verfügt, sondern das er dadurch auf langer Sicht seine Kosten senken kann.

In der Pflanzenproduktion sind zur Zeit 9 Mitarbeiter beschäftigt und Sie werden dabei von 5 Lehrlingen unterstützt.

Die Natur zeigt sich nicht immer von ihrer besten Seite bei der Bestellung und der Ernte. Der Beruf des Landwirt's bedeutet sich ständig mit neuen Situationen auseinander zu setzen, sich den Gegebenheiten anzupassen. Ein sehr abwechslungsreicher Beruf bei dem man sich den Gegebenheiten immer wieder neu anpassen muß.

In der Bruttowertschöpfung der Land u. Forstwirtschaft bringt unser Landkreis Salzwedel etwa jeden zehnten Euro ein. Gerade die Viehzucht und der Ackerbau sind typisch für unsere Altmark, wobei der Milchwirtschaft eine besondere Rolle für unsere Region zukommt. Die Altmark ist bekannt für ihren Spargel, ihre Milch und ihr Fleisch über unsere Region hinaus. In unserer Altmark ist die Natur trotz einer intensiven betriebenen Landwirtschaft noch intakt. Ein Besucher kann unsere Natur noch in ihrer ursprünglichen Schönheit betrachten.

Foto: Lehmann 2008

Feuer

 

 

Auch so etwas passiert in der Landwirtschaft. Feuer, soweit das Auge reicht. An der Poppauer Straße brannte ein etwa 25 Hektar großes Wintergerstenfeld ab. Feuerwehren waren im Einsatz. Es entstand nicht nur ein erheblicher Schaden durch verbrannten Weizen, sondern auch an den Fahrzeugen und Arbeitsgeräten der MEG Klötze eG, welche sich am Beseitigen und löschen des Feuers beteiligen.

link Siloanlage

Auf dieser Seite kann man einiges über unsere Siloanlage erfahren. 55'750 Qubikmeter Silofläche bieten Futter für 2000 Kühe, Rinder und Kälber. Allein über 50% unserer Flächen dienen der Futterproduktion in unserem Betrieb.